Private Investments in Public Equity

Die Einflussnahme von Private Equity-Gesellschaften auf das Management bei Minderheits­beteiligungen
Art-Nr.: 978-3-96138-213-2
Autor/in: Timo Runge
Seiten, Bindung: 83 S., Broschur
Jahr: 2020
Preis: EUR 19.80
Versand: EUR 0.00
Lagerbestand: an Lager

Beschreibung:

Aufgrund des Mangels an vorteilhaften Investitionsmöglichkeiten im Bereich von konventionellen M&A-Aktivitäten erlangen Private Investments in Public Equity (PIPE) einen immer höheren Stellenwert im Rahmen von Kapitalmarkttransaktionen. Konstant hohe Transaktionswerte, die steigende Anzahl von Transaktionen und die Zunahme von Liquidität in Private Equity-Fonds erfordern ein Umdenken in der Branche.
Das vorliegende Buch beschäftigt sich deshalb mit dem Erwerb von Minderheitsbeteiligungen an börsennotierten Unternehmen durch Private Equity-Investoren und die Fragestellung, ob bzw. wie Private Equity-Gesellschaften bei Minderheitsbeteiligungen an börsen­notierten Unternehmen einen Einfluss auf das Management ausüben können.

 

Inhaltsverzeichnis

 

Privat Equity, Verhaltenstheorie, PIPE, Minderheitsbeteiligung, Einflussnahme, Entscheidungsfindung

Versandkosten: Inland: EUR 0.00
Ausland: EUR 0.00
« respice finem | Zurück | Dimensionen qualitativ h… »