Josef Grohé (1902-1987)

Ein politisches Leben?
Art-Nr.: 978-3-96138-217-0
Autor/in: Daniel Meis
Seiten, Bindung: 132 S., Hardcover
Jahr: 2020
Preis: EUR 22.80
Versand: EUR 0.00
Lagerbestand: an Lager

Beschreibung:

Sozialisiert in der frühen Nachkriegszeit des Ersten Weltkriegs, politisiert in der „Weimarer Republik“, ranghöchster Nationalsozialist im Köln des „Dritten Reiches“, Genuss der „Bürgerlichkeit“ in der „Bonner Republik“: Das Leben des Josef Grohé war durch und durch ein politisches. Aber wie genau sahen die einzelnen Lebensstationen dieses Mitglieds der „NS-Führung“ aus? Wie konnte aus einem kleinen Dorfjungen aus dem Hunsrück ein fanatischer Gauleiter der NSDAP werden? Wie verliefen seine zahlreichen Nachkriegsverfahren? Und was wurde beruflich aus diesem Mann, der bis zu seiner Haftentlassung 1950 den Großteil seines Berufslebens als hauptamtlicher Parteifunktionär tätig war?
Der Autor Daniel Meis legt mit diesem Band die erste umfassende Darstellung von Josef Grohés Leben und Wirken vor. Diese auf breites Archivmaterial gestützte Biografie stellt damit einen weiteren „Baustein“ im Verständnis des Nationalsozialismus und des „Dritten Reiches“ im Allgemeinen sowie seiner Hauptakteure und Funktionäre im Besonderen dar.

 

Inhaltsverzeichnis

 

Politische Biographie, NSDAP, Ruhrkampf, Kölner Stadtverordneter, Gauleiter Köln-Aachen, Reichsverteidigungskommissar, Reichskommissar für Belgien und Nordfrankreich, Nachkriegszeit, Spruchgerichtsverfahren, Naumann-Kreis

Versandkosten: Inland: EUR 0.00
Ausland: EUR 0.00
| Zurück | Die ersten Cöllner und … »