Die Musikalisierung des Poetischen Alls

Streiflichter über die innere Landschaft der deutschen Sprache und Dichtung
Art-Nr.: 978-3-96138-136-4
Autor/in: Klaus Deterding
Seiten, Bindung: 195 S., Broschur
Jahr: 2019
Preis: EUR 29.80
Versand: EUR 0.00
Lagerbestand: an Lager

Beschreibung:

Dieses neue Buch von Klaus Deterding ist, wie der Untertitel ah­nen läßt, ein Überblick, und zwar nicht nur über die deutsche Sprache und Dichtung, sondern zugleich über das ausgedehnte Werk des Autors: eine Zusammenschau in Auswahl dessen, was er den „Zauber der Dichtung" nennt und was ihn über Jahrzehn­te hinweg als Lehrer und Forscher immer wieder beschäftigt und womit er sich auseinandergesetzt hat. So entsteht eine Sammlung von Perlen der deutschen erzählenden Literatur durch Jahrhun­derte, bis hin zu Ricarda Huch. All das hat der Autor gesichtet, geordnet und hat es unter das ästhetische Generalthema des schöpferi­schen Prozesses gestellt: eine Annäherung an die Frage, wie und wodurch eigentlich Dichtung entsteht. Hierbei kommt u.a. auch ein vielseitiger moderner Naturwissenschaftler zu Wort: der amerikanische Chaos- und Systemforscher Fritjof Capra.

 

Inhaltsverzeichnis

 

Johann Gottfried Herder; Wilhelm von Humboldt; Immanuel Kant; Phänomenologie; Ästhetik; Paul Valéry; schöpferischer Prozess; Jacob Grimm

Versandkosten: Inland: EUR 0.00
Ausland: EUR 0.00
« Auf der Suche nach einem… | Zurück | Simulationsverfahren in … »