Wandel und Kontinuität. Schriftenreihe des Competence Center Communication & Collaboration

Herausgegeben von Prof. Dr. Falko E. P. Wilms (Dornbirn).

Über die Systemtheorie

Eine Metatheorie und ihre Anwendung
Art-Nr.: 978-3-86573-768-7
Autor/in: Falko E. P. Wilms
Seiten, Bindung: 157 S., Broschur
Jahr: 2013
Preis: EUR 22.00
Versand: EUR 0.00
Lagerbestand: nur noch wenige

Beschreibung:

Die Luhmann’sche Systemtheorie – auch Theorie sozialer Systeme genannt – ist eine übergreifende Metatheorie, die in viele Wissenschaftsdisziplinen hineinwirkt, „das Soziale“ ins Zentrum der Betrachtungen stellt und auf praktische Begebenheiten entlang arbeitsteiliger Wertschöpfungsprozesse in marktwirtschaftlichen Organisationen angewandt werden kann.

Der Band zeigt auf, wie komplex ein Gespräch mit 4 Teilnehmern ist, dass eine tragfähige Verbindung von soziologischen und betriebswirtschaftlichen Ansätzen der Organisation möglich ist, dass die Szenario-Entwicklung als Anwendung der Systemtheorie zu verstehen ist und zeigt beispielhaft auf, wie eine systemorientierte Unternehmensführung aussehen kann.

Tag clouds zu den einzelnen Kapitel zur schnellen Orientierung runden den Band ab.

 

Inhaltsverzeichnis

 

systemorientierte Unternehmensführung; Systemtheorie; Sozialkybernetik; Niklas Luhmann; Soziale Systeme

Versandkosten: Inland: EUR 0.00
Ausland: EUR 0.00
« Hochschule als imaginier… | Zurück | Wissenschaftliches Schre… »