Wissenschaftsforschung. Jahrbuch

Herausgegeben von Prof. Dr. Heinrich Parthey (Petershagen) und weiteren wechselnden Herausgebern.

Theorien und Konzepte des wissenschaftlichen Erkennens: Festschrift zum 80. Geburtstag von Heinrich Parthey

Art-Nr.: 978-3-96138-036-7
Autor/in: Vivien Petras, Walther Umstätter, Karl-Friedrich Wessel (Hrsg.)
Seiten, Bindung: 270 S., Broschur
Jahr: 2017
Preis: EUR 39.80
Versand: EUR 0.00
Lagerbestand: an Lager

Beschreibung:

Mit dem vorliegenden Band soll der Wissenschaftler Heinrich Parthey geehrt werden, der an der Humboldt-Universität 1963 promovierte, 1989 habilitierte und dann ein Vierteljahrhundert lehrte. 1997 wurde er zum Privatdozenten für „Wissen­schafts­forschung und Bibliometrie“ an der Philosophischen Fakultät der Hum­boldt-Uni­versität ernannt. Die Bezeichnung seines Lehrbereichs „Wissenschafts­forschung“ ging auf seinen Vorschlag zurück. Er umfasst in seinem Verständnis als Oberbegriff Forschung als methodisches Bearbeiten und Lösen von Proble­men über die Wissenschaft, die nach dem gegebenen Wissensstand zwar gestellt, aber nicht beantwortet werden können, sodass weiteres Wissen in einem repro­duzierbaren methodischen Vorgehen gewonnen werden muss.

 

Inhaltsverzeichnis

 

wissenschaftliche Erkenntnis; Informatik; Zugang zu Wissen; Forschung; Wissenschaftsforschung; universitäre Forschung; wissenschaftliche Arbeit

Versandkosten: Inland: EUR 0.00
Ausland: EUR 0.00
« Ambivalenz der Wissensch… | Zurück | Forschendes Lernen »