Harmonium-Instrumente in Synagogen

Art-Nr.: 978-3-96138-076-3
Autor/in: Martin Geisz
Seiten, Bindung: 107 S.
Jahr: 2018
Preis: EUR 18.00
Versand: EUR 0.00
Lagerbestand: an Lager

Beschreibung:

Zum „Kulturerbe Harmonium“ gehören auch die Instrumente in vielen kleineren Synagogen in Deutschland. Sie wurden in den Gemeinden des reformierten Judentums zur musikalischen Ge­staltung der Gottesdienste genutzt – bis zur Zerstörung der Syn­agogen 1938. Die Kompositionen sind bis heute verfügbar.  

Aus dem Inhalt:

  • Blick in die Geschichte: Musikinstrumente im Synagogen­gottes­dienst
  • Bedeutende Kantoren als Initiatoren einer neuen Entwicklung, der  Synagogalmusik im 19. Jahrhundert: Salomon Sulzer, Louis Lewandowski,  Moritz Deutsch
  • Das Harmonium in Synagogen von den Anfängen bis zur Zerstörung der Synagogen in Deutschland 1938
  • Kompositionen für das Harmonium in Synagogen

 

Inhaltsverzeichnis

 

Druckwindharmonium; Kompositionen für Harmonium; geistliche Musik; Saugwindharmonium; Begleitinstrument; Synagogalmusik

Versandkosten: Inland: EUR 0.00
Ausland: EUR 0.00
« Creating Ambiguity in Mu… | Zurück | Harmonium – ein Instru… »