Schriften zur Rechtswissenschaft

Die Reihe Schriften zur Rechtswissenschaft wurden 1999 auf Initiative eines Dotoranden ins Leben gerufen und existiert bis heute fort.

Gesundheitsgerechtes Verhalten: Pflichten und Obliegenheiten

Art-Nr.: 978-3-96138-134-0
Autor/in: Linda Samhat
Seiten, Bindung: 248 S., Broschur
Jahr: 2019, Diss.
Preis: EUR 40.00
Versand: EUR 0.00
Lagerbestand: an Lager

Beschreibung:

Die Sorge um die Gesundheit ist grundsätzlich Angelegenheit jedes Einzelnen. An vielen Stellen nimmt der Staat aber direkt oder indirekt Einfluss auf die Lebensführung. Das damit be­zweckte gesundheitsgerechte Verhalten des Bürgers soll diesen selbst und Dritte schützen sowie das staatliche Solidarsystem entlasten. Die Arbeit untersucht, auf welchen Rechtsgrundlagen der Staat zu gesundheitsschützenden Maßnahmen greifen darf oder – aufgrund staatlicher Schutzpflichten – sogar muss. Die Schrift arbeitet heraus, welche Wertungen der Gesetzgeber zum Anlass nahm, geltende gesundheitsrelevante Ge- und Verbote zu erlassen, und unter welchen Voraussetzungen neue Pflichten, die von reinen Obliegenheiten abzu­grenzen sind, eingeführt werden dürfen. In diesem Zuge identifiziert die Arbeit Fallgruppen, bei denen mögliche staatliche Initiativen auf rechtliche Grenzen stoßen.

 

Inhaltsverzeichnis

 

Verhaltenslenkung; Schutzpflicht des Staates; Gesundheitspflichten; Steuerungsmittel; libertärer Paternalismus; Gesundheitsgerechtes Verhalten; Prävention; Solidarsystem

Versandkosten: Inland: EUR 0.00
Ausland: EUR 0.00
« Die 10%-Rechtsprechung d… | Zurück | Die Pflicht zum Produktr… »