Online-Shop des wvb

Diese Seiten wurden neu erstellt, insbesondere die Shopfunktion wurde überarbeitet und verbessert, alle lieferbaren Titel sind vollständig erfasst, außerdem wurden auch Restbestände eingestellt, die über den Buchhandel nicht mehr zu erhalten sind. Wir versenden in alle Länder Europas, der Versand innerhalb der EU ist frei, ansonsten fallen EUR 10,- für den Versand an.

Um einen Titel zu finden, benutzen Sie bitte die Suchfunktion oben rechts. Sie können nach Autor, Titel, ISBN oder nach einem Begriff suchen. Juristische Arbeiten finden Sie in der Reihe " Schriften zur Rechtswissenschaft ".

Aus unerklärlichen Gründen darf kein Leerzeichen im Straßennahmen sowie zwischen Straße und Hausnummer enthalten sein. Bitte verzichten Sie auf die Leerzeichen, da das Skript sonst einen Fehler meldet.

Die Anwendung des Konzepts der Anreizung auf die Verbrechen des Völkermords und der Aggression

Art-Nr.: 978-3-86573-909-4
Autor/in: Eike Christian Fesefeldt
Seiten, Bindung: 285 S., Broschur
Jahr: 2016, Diss.
Preis: EUR 39.80
Versand: EUR 0.00
Lagerbestand: an Lager

Beschreibung:

Sowohl im Dritten Reich als auch während des Völkermords in Ruanda wurden die Massenmorde durch den Einsatz hemmungsloser Propaganda begleitet. Als zentrales Rechtsinstrument für die Aburteilung solcher Verbrechen hat sich im Völkerstrafrecht das Konzept der Anreizung entwickelt. Diese Untersuchung arbeitet die wesentlichen Rechtsfragen bezüglich dieses Sonderdelikts heraus und ermittelt, inwieweit die Antworten auf diese Fragen den medialen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gewachsen sind.

 

Inhaltsverzeichnis

 

Internationales Strafrecht; Propaganda; Hassverbrechen; Anreizung zum Völkermord; Völkerstrafrecht; Aggression

Versandkosten: Inland: EUR 0.00
Ausland: EUR 0.00
« Informational Self Deter… | Zurück | Beschwerdemanagement 3.0… »